Ein Jahr nach der großen sozialistischen Oktoberrevolution erhebt sich die deutsche Arbeiterklasse und fegt ihrerseits die Hohenzollern von ihrem Thron. Was waren die Voraussetzungen für die Revolution. Warum konnte sie besiegt werden? Der Revolution folgte auch die Geburt der revolutionären Arbeiterpartei des deutschen Proletariats, der KPD!

Weiterlesen

100 Jahre Novemberrevolution in Deutschland

Die Organisation Arbeit-Zukunft führt am Samstag den 10. November 2018 von 14-18 Uhr eine  Veranstaltungen zur Novemberrevolution im Frankfurter Saalbau Gallus  durch. Die KPD Hessen beteiligt sich an der Veranstaltung. Weitere Veranstaltungstermine s.u. 100 Jahre Novemberrevolution in Deutschland 100 Jahre Gründung der Kommunistischen Partei Deutschlands 100 Jahre Ermordung von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht Vor 100 Jahren gärte es in ganz Deutschland. Soldaten verweigerten den Dienst und wendeten sich gegen ihre Offiziere, Arbeiter streikten zu hunderttausenden, Frauen gingen gegen den

Weiterlesen

KPD Verbot!? Die KPD lebt …

Die KPD wurde 1919 von Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg gegründet, von Ernst Thälmann groß gemacht und von Walter Ulbricht und Wilhelm Pieck in die Arbeitereinheitspartei SED getragen. Im westlichen Teil Deutschlands wurde die KPD 1956 verboten. Die Gründung der DKP verursachte eine tiefgehende Spaltung in der revolutionären deutschen Arbeiterklasse, die noch überwunden werden muss … Mit der Konterrevolution in der DDR wurde die KPD 1990 noch auf dem Boden der DDR von den verbliebenen Kadern der Arbeiterklasse wiedergegründet. Die

Weiterlesen

Migration – “Schicksalsfrage” Europas?

Original Quelle: Kommunistische Organisation Vorbemerkung der KPD Hessen: Die Genossen der KO geben hier einen theoretischen Einblick in das o.g. Thema. Unsere praktische Sicht der Dinge stellt Dagmar Henn sehr gut in dem Artikel “Unter die Räuber gefallen” dar. Der Streit in den letzten Wochen zwischen CDU und CSU und in der Großen Koalition erweckte den Eindruck, als sei die Regierung oder gar der Staat in Gefahr. Dabei handelte es sich um eine künstliche Auseinandersetzung. Die Spaltung der politischen Lager

Weiterlesen

Friedrich Engels zum 100. Geburtstag

Zum Geburtstag von Friedrich Engels am 28.11.1820 sei an Lenins Werk “Staat und Revolution” erinnert, in dem gleich zu Beginn Ausführungen des großen Kampfgefährten von Karl Marx verarbeitet werden. Diese belegen die Klarheit der Gedanken Engels’, welche heute mit zu den Grundlagen unserer wissenschaftlichen Weltanschauung geworden sind. Lenin:

Weiterlesen

Bundestagswahl 2017 – Deutsche Kommunistische Partei (DKP)

Weiter gehen soll es diesmal mit den Wahlforderungen der DKP bei den diesjährigen Bundestagswahlen. Unter dem Titel „Stoppt den sozialen Kahlschlag und den Abbau demokratischer Rechte! Stoppt den Krieg!“ veröffentlichte die DKP im Frühjahr dieses Jahres ihre Forderungen bei der Wahl 2017. Hier soll wie in den letzten Nummern auch beleuchtet werden, was die Forderungen der DKP für Folgen für Schüler, Studenten und Ausbildende haben würden, so sie denn umgesetzt werden könnten.

Weiterlesen

Party? – Ohne mich!

Der Freitag-Artikel “Das Ende der Party” (in 31/2017; https://www.freitag.de/autoren/der-freitag/das-ende-der-party) veranlasste Dagmar Henn zu nachfolgendem Kommentar: Ich bin es leid, immer wieder in ein großes völkisches Gesamtpaket gesteckt zu werden. Wie hier: “Viele Menschen in Afrika wollen aber nicht länger dabei zusehen, wie wir im Norden auf ihre Kosten Partys schmeißen. Viele wollen ihre qua Geburt ererbte Zweitklassigkeit nicht länger akzeptieren. Sie wollen mitfeiern.” Toll. Ich feiere aber nicht. Ich gehöre zu jenen unteren 60% der Bevölkerung, die kein Vermögen besitzen,

Weiterlesen

KPD und Frank Flegel: Nachrufe auf Kurt Gossweiler

ZK der KPD: Kurt Gossweiler ist tot Am 15. Mai ist Kurt Gossweiler im Alter von 99 Jahren in Berlin gestorben. Kurt Gossweiler, geboren am 5. November 1917, stammte aus einem kommunistischen Elternhaus, war als Jugendlicher Mitglied im Kommunistischen Jugendverband Deutschlands, arbeitete illegal gegen den deutschen Faschismus, wurde dann zunächst zum Reichsarbeitsdienst und kurz darauf zur Wehrmacht eingezogen und kam an die Ostfront, wo er zur Roten Armee überlief. Er kam an die Antifa-Schule in Thaliza. Dort wirkte er von

Weiterlesen

Wahlen in NRW: BRD rückt weiter nach rechts

Wahlen in NRW: BRD rückt weiter nach rechts von Gregor Lenßen Am 14. Mai 2017 wurde in NRW ein neuer Landtag gewählt. Wie zu erwarten war das Resultat kein Grund zur Freude. 35 % der Wahlberechtigten hatten gute Gründe sich der Wahl fernzuhalten, da es für sie offenbar keine Perspektiven gibt. Im Vergleich zu den Wahlen 2012 waren dies zwar 6 Prozentpunkte weniger, doch ist die imaginäre Fraktion der Nichtwähler immer noch die zahlenmäßig stärkste. In absoluten Zahlen erhielt die

Weiterlesen

In Trauer um Dr. sc. Dr. h.c. Kurt Gossweiler

Gegenwart ist ein Moment der Geschichte. Sie zu ergründen, ihre Triebkräfte, Insbesondere ihre Lokomotiven, Zur Auflösung der Widersprüche Dialektisch bewußt zu machen, Ist und bleibt eine unbedingte Aufgabe, Die menschliche Geschichte fortzuführen. Unser Freund Kurt Gossweiler, dessen Leben Sich mit über 99 Jahren erfüllt hat, Ist als marxistisch-leninistischer Historiker Sowohl bei der Analyse des Faschismus Wie auch des modernen Revisionismus In der Arbeiterbewegung Der Geschichte nichts schuldig geblieben. E. Rasmus Dr. sc. Dr. h.c. Kurt Gossweiler – *05.11.1917; †15.05.2017 –

Weiterlesen
1 2